Die wahre Beziehung findet im Geist statt

Wenn ich mich gerade richtig wohl in einer Beziehung zu einem anderen Menschen fühle
und daraus ein Noch-Mehr-Haben-Wollen entsteht,
geht es nach hinten los,
denn spätestens jetzt schlägt mein Ego schmerzhaft zu,
das mich einen Mangel spüren lässt,
den der andere beseitigen soll.

Es geht also darum,
sich nicht IN einer Beziehung zu einem anderen wohl zu fühlen,
sondern IN MIR
mit dem Heiligen Geist.

Und automatisch
wird von meiner Seite
die Beziehung zum anderen friedvoll getragen,
ohne einen Bedarf nach Mehr,
weil ich nun von innen gefüllt bin.

(Notiert am 17.08.14)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.