Wir sind Ein Geist

Wir scheinen in der Welt Viele zu sein,
doch ist hinter dem Wir nur Ein Geist,
der sich in Viele aufzuspalten schien.
Wir sind der Eine Geist hinter allem.

Somit sind wir alle jeder.
Wir alle stecken hinter jedem Detail der Welt.

Wir sind alle gemeinsam
der Eine Verursacher
der Einen Welt.

So ist Schuldverschiebung
unmöglich.
Denn für jeden gilt ebenso:
Ich bin dieser Eine Geist hinter allem.

2 Gedanken zu „Wir sind Ein Geist

  1. „So ist Schuldverschiebung unmöglich“ – das ist für mich der entscheidende Satz, liebe Katja! Niemand ist schuld: keine Person (auch nicht die eigene), keine Gesellschaft, kein Gott, kein Schicksal…… Daraus wird zwangsläufig wahrer Frieden entstehen.

    1. Ja, Tom, und dennoch bedeutet das nicht, dass ich „meine“ Person hier alles tun lasse, denn aus der Geisteshaltung der Liebe wird sie sich oftmals anders ausdrücken als aus der der Angst und Schuld.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.