Grundlos

Es gibt immer wieder Momente in mir,
in denen ein tiefes grundloses Glück sehr stark wird
und plötzlich auf eine massive diffuse Angst trifft.
Die ersten Male erstaunte und irritierte es mich.
Ich verstand es nicht
und fiel aus beiden Extremen wieder heraus.

Dann begann ich diese Angst nur zu beobachten,
als ein unsäglich flaues Gefühl im Bauch,
riesig, bodenlos, verzehrend.
Sie bezog sich auf nichts,
schien aber etwas sehr Grundlegendes zu sein.

Ich dachte, dass es die Angst vor der Ausdehnung
des Glücks sein könnte,
und somit die Vernichtungsangst des Ego
– kurz: die Angst vor Gott.

Bei weiteren Beobachtungen hielt ich
noch verstärkter zugleich die Verbindung zum Glück
und mir wurde mit einem Mal klar:
es ist eine wirklich massive,
aber vollkommen GRUNDLOSE Angst.

Es ist gibt keinen Grund für sie,
sie ist vollkommen überflüssig.
Ich kann mich ihr weiter nähern
und werde irgendwann in einem Glücksstrom
ganz hindurch gehen können
ohne irgendeinen Widerstand.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.