Die zwei Versionen, durch die Welt zu gehen

Zu jeder Situation
existieren parallel immer zwei Versionen.

In der einen Version gehe ich mit dem Ego
in Angst, Schuld und Abwehr
und ihren verschiedensten Spielarten mit der Situation um.

In der anderen Version begleite ich mit dem Heiligen Geist
ganz genau die gleiche Situation
vollkommen liebe- und friedvoll.

So bin ich …

… angespannt oder entspannt
im Gedränge der Straßenbahn.

… genervt oder achtsam
mit dem problematischen Verhalten des Kindes.

… ängstlich oder gelassen
in der Wahrnehmung meines körperlichen Schmerzes.

… unzufrieden oder frei
bei der Nicht-Erfüllung meines Wunsches.

… verzweifelt oder voll Vertrauen,
wenn ich keine Ahnung habe, was ich als nächstes tun soll.

… unglücklich oder glücklich,
wenn mein Tag anders verläuft als geplant.

… abwehrend oder liebend,
wenn der anderer tobt.

… verurteilend oder offen interessiert
bei verschiedenen Meinungen.

… ungeduldig oder mich ruhig beobachtend,
wenn ich in der Schlange warten muss.

… gegen die anderen oder für uns alle,
wenn es Dinge zu klären gibt.

… abhängig von allem weltlichen Geschehen oder in Gott sicher verankert
in meinem inneren Ergehen.

… an Träume glaubend oder zur Wahrheit erwachend,
was auch immer mir in der Welt begegnet.

Es ist
wie zwei Welten
in einer.

Ich gehe die gleiche Straße hinunter, begegne darauf den gleichen Menschen,
bin dem gleichen Wetter ausgesetzt und steuere das gleiche äußere Ziel an.

Ich arbeite im gleichen Job, lebe am gleichen Ort, bin mit dem gleichen Partner,
widme mich den gleichen Hobby, habe die gleiche Vergangenheit
und versorge den gleichen Körper.

Und doch ist alles anders.
In meiner Wahrnehmung und Erfahrung des Gleichen.

Denn meine inneren Ziele unterscheiden sich dabei:
Angst oder Liebe,
Trennung oder Verbindung
in meinem Geist.

Ich habe stets die Wahl.
Es ist einzig meine Entscheidung,
welche Version ich in jedem einzelnen Augenblick erfahre.
Sogar mitten in der Situation kann ich die Version wechseln
oder im Rückblick auf sie.

Ich entscheide mich IMMER JETZT
und erfahre meine Entscheidung innerlich IMMER JETZT
– während IMMER BEIDE VERSIONEN nebeneinander bestehen.

Ein Gedanke zu „Die zwei Versionen, durch die Welt zu gehen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.