Wunschlos frei

Mit dem Heiligen Geist verbunden
warte ich auf nichts mehr in meinem körperlichen Leben,
weil ich in keine weltlichen Wünsche mehr investiere
– ich habe einfach keine mehr.
Nicht, weil sie sich alle erfüllt haben,
sondern weil ich sie losgelassen habe.

Das mag für Ego-Ohren depressiv klingen, doch im Gegenteil:
Ich fühle mich dadurch so unendlich frei und leicht
und liebe mein Leben mehr als je zuvor.
Ich erlebe eine so tiefe Freude bei allem,
was ich tue und erfahre
– sogar bei ganz alltäglichen und kleinen Begebenheiten.

Es klingt absolut paradox, aber so ist es:
Ich könnt aus diesem körperlichen Leben gehen
und habe zugleich eine solche Freude daran.
Weil ich an nichts festhalte und erfüllt bin
von wunschloser Liebe, grundlosem Glück und unabhängigem Frieden.

(Notiert am 07.05.2011)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.