Schritt um Schritt zurück in den Frieden

Erste Beobachtung und Ausgangspunkt:
Ich bin außer mir
und du bist schuld!

Erstes Abstandnehmen
und nüchterne Feststellung:
Ich fühle mich furchtbar
und im Psychokrieg.

Einstieg in den Prozess der inneren Wandlung:
Ich will in Frieden darauf schauen,
was du tust und sagst,
auch wenn es mir gar nicht passt
und ich mir etwa komplett anderes von dir wünsche …

Aaaah – noch ein Schritt zurück:
Ich will in Frieden sein,
dass ich mir etwas anderes von dir erhoffe.

Und weiter:
Ich will in Frieden auf meine Wut und Trauer,
meinen Schmerz und meine Angst schauen …

Aaaah – noch ein Schritt zurück:
Ich will in Frieden damit sein,
dass ich dich nicht verstehe und mich angegriffen fühle.

Und noch klarer:
Ich will in Frieden darauf schauen,
dass ich nicht in Frieden bin …

Aaaah – noch ein Schritt zurück:
Ich will in Frieden betrachten,
dass ich den Frieden gerade nicht will.

Ooooh –
Stille … Frieden … Angekommen

2 Gedanken zu „Schritt um Schritt zurück in den Frieden

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.