Kopflos

Wenn mich Ego-Gedanken martern und in aussichtslosen Kreisläufen halten
wünsche ich mir oft,
einfach mal den Kopf abschrauben zu können um Ruhe zu haben.

Nur blöd (oder zum Glück),
dass ich seit dem Kurs weiß,
dass das Denken dann auch nicht aufhört!

Das Denken ist im Geist,
der sich die Welt und den Körper denkt
– und nicht im Kopf.

Ist also auch eine aussichtslose Ego-Idee,
den Kopf abschrauben zu wollen.

Nur mit dem Heiligen Geist im Geist verbunden
werde ich den Kopf samt Leiden wirklich los.

Den ich eigentlich gar nicht habe.
Wie absurd das alles ist.
Also los!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.