In der Begegnung verbunden

Ich höre dir zu, während du davon sprichst,
was dich beschäftigt,
was dich in Sorgen, Zweifel und Angst versetzt.

Ich beobachte all meine inneren Reaktionen darauf
und denke still an unsere Ruhe und Klarheit
unter all unserem Wanken und Unwohlgefühl.

So verlieren wir die Angst,
während wir sie gemeinsam betrachten
und die Liebe uns zu sich selbst zurückträgt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.