Gottes Rezept

Ich bin krank.
Geisteskrank.

Meine Krankheit heißt Trennungsglaube.
Ich bin infiziert vom Egodenken
und leide an dem Symptom Welt.

An dem Symptom zu manipulieren bringt gar nichts.
Es ist nicht die Ursache.
Das einzig wirklich gesundmachende Mittel
heißt Geisteswandel.

Regelmäßig eingenommen führt dieser zurück zum heilen Geist.
Die Folge ist Verbundenheit und Liebe.

So verschwindet der Trennungsglaube
und damit schließlich auch das Symptom Welt.

4 Gedanken zu „Gottes Rezept

  1. Ja, liebe Katja, dieses Symptom Welt ist wirklich sehr hartnäckig. Um mich rum ist gerade so viel los in der Welt, was mich sehr beunruhigt. Aber wenn ich die Lektionen im Kursbuch lese weiss ich, dass ist es was ich will – wohin ich will. Und dann bleibe ich immer wieder bei diesen Gedanken und merke es wirkt – immer besser. Der Frieden ist da und dehnt sich aus.
    Herzliche Grüße,
    Adelheid

  2. Die Welt ist aber nicht nur mein Sympton, sondern auch meine Sucht. Und ich fürchte, dass ich Entzugserscheinungen bekomme, wenn ich von ihr lasse 😉

    1. Oh ja, lieber Tom, und Sucht hat immer mit Suche am falschen Ort, über das falsche Mittel zu tun, wo nie die Erfüllung liegt. Haben wir das gefunden, was uns wirklich erfüllt… unsere eigene Fülle … wird es keine Entzugserscheinungen geben. Ich werde freiwillig und leicht von der Welt lassen, mit dem durch und durch erfahrenen Wissen, dass in ihr niemals Erfüllung zu finden ist. 🙂

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.