Freude

Heute bin ich wieder viel von der Liebe getragen worden
und Frieden war mir sehr präsent.
Sehr oft konnte ich innehalten und beobachten,
worauf ich mich ausrichtete.

Nüchtern nahm ich auch wahr,
wie das Ego mich an seine Form der abhängigen Freude binden wollte.
Ich sah es nur, ließ es so stehen.
Und augenblicklich geschah eine Ablösung davon,
die in innerer Freiheit mündete, in Leichtigkeit, Präsenz und Klarheit,
was mir eine viel tiefere Freude brachte.

(Notiert am 12.03.2014)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.