Der Geist entscheidet über die Beziehung

Die heilige Beziehung bedeutet,
allen in bedingungsloser Liebe zu begegnen,
ob es oberflächliche oder tiefe Kontakte,
einmalige Begegnungen oder dauerhafte Beziehungen,
es fremde oder bekannte Menschen,
schwierige oder einfache Situationen sind.

Wenn wir im Heiligen Geist sind,
haben wir in diesem Moment automatisch zu allen eine heilige Beziehung.
Sind wir im Ego,
haben wir automatisch zu allen eine besondere Beziehung.

Aus der Liebe handeln wir immer annehmend und verständnisvoll,
auch wenn wir ein „Nein“ zum Verhalten eines anderen aussprechen.
Mit dem Ego verurteilen und trennen wir,
selbst wenn wir jemanden sagen „Ich liebe dich“.

Wir müssen nicht als erstes auf die anderen und unsere Handlungen schauen,
sondern auf unseren Geistes-Zustand,
der die Beziehungen und unsere Handlungen gerade jetzt begleitet.
Darin liegt alle Lösung.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.