Das Ziel und der Weg

Für inneres Glück:
Von niemanden etwas brauchen
Von niemanden etwas wollen
Von niemanden abhängig sein

Für wahre Liebe:
Niemanden manipulieren
Niemanden beurteilen
Niemanden ablehnen

Für wirklichen Frieden:
Jeden darin einschließen
Jeden wahrhaft sehen
Jeden als sich selbst erkennen

Das ist das Ziel.

Der Weg dorthin ist:
jeden Moment in sich selbst aufzuspüren,
in dem etwas anderes gelebt wird.
So kann es sich ändern.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.